03.01.19 / 16:59 Uhr

Dortmund erteilt klare Absage

VfB Stuttgart: Philipp kommt nicht, zweiter Investor dagegen schon

Von: VfB Stuttgart

Es war dann wohl doch nicht mehr als ein Gerücht: So sollte Maximilian Philipp ein Kandidat für die schwächelnde Offensive des VfB sein. Dem erteilte dessen Berater Dirk Pietroschinsky eine klare Absage: „Das Ganze ist bloß ein Gerücht, mehr gibt es dazu von unserer Seite nicht zu sagen.“


Philipp kam zuletzt in Dortmund kaum noch zum Einsatz. In der vergangenen Saison erzielte der 24-Jährige in 20 Spielen insgesamt neun Tore in der Bundesliga. Während bei dieser Personalie Klarheit herrscht, ist weiterhin offen, welcher Investor sich an die Seite der Daimler AG gesellt.


Laut Meldung eines Bezahlsenders könnte dies der französische Vermarkter Lagardère sein, der mit 16 Proficlubs in Deutschland zusammenarbeitet. Fest steht, dass bis zum Sommer ein zweiter Anker-Investor präsentiert werden soll. Der Verein hält sich jedoch noch bedeckt: „Wir haben bislang keine Namen kommentiert und werden dies auch weiterhin nicht tun. Wir können allerdings bestätigen, dass wir aktuell mit mehreren namhaften Unternehmen aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen in konstruktiven Gesprächen stehen“, so ein VfB-Sprecher gegenüber einer Stuttgarter Tageszeitung.

(cm)





Anzeige