12.10.19 / 13:58 Uhr

Souveränes 4:1 gegen St. Gallen

VfB Stuttgart mit Testspielsieg

 

Der VfB Stuttgart hat die Länderspielpause genutzt und ein Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen absolviert. Was zuletzt nicht so gut gelang, klappte diesmal. Der VfB traf mehrmals und siegte am Ende souverän mit 4:1.


Mario Gomez erzielte in der 13. Minute mit einem Schuss aus kurzer Distanz den Führungstreffer zum 1:0. Nur fünf Minuten später erhöhte der Routinier per Kopfball auf 2:0. Der VfB bestimmte von Beginn an bis zum Ende das Spiel. In der 52. Minute erzielte Atakan Karazor völlig freistehend nach einer Flanke von Pascal Stenzel ebenfalls per Kopf das 3:0. Fünf Minuten danach konnte Cedric Itten zwar mit einem Flachschuss aus 16 Metern auf 1:3 verkürzen. Roberto Massimo machte in der 74. Minute nach einem Konter alles klar und sorgte für den 4:1-Endstand.


VfB-Cheftrainer Tim Walter gefiel die Vorstellung seiner Mannschaft: "Ich bin zufrieden mit dem Spiel, da wir in dieser Woche sehr hart trainiert haben. Die Jungs haben Gas gegeben, das habe ich von ihnen gefordert und das haben sie auch gemacht. Im Vergleich zur letzten Länderspielphase sind wir weiter. Wir haben mehr Kontrolle über das Spiel."

(cm)





Anzeige