07.04.19 / 18:10 Uhr

Fans pfeifen Mannschaft aus

VfB Stuttgart: Jetzt wird’s eng

Von: VfB Stuttgart

Mit einem Sieg gegen Mitabstiegskandidat Nürnberg hätte der VfB Stuttgart alle Optionen auf einen Klassenerhalt gehabt. Nach einer schwachen Leistung und einem glücklichen 1:1-Remis wird es jedoch eng. Die Fans pfiffen ihre Mannschaft jedenfalls aus.


Selbst in der Abstiegssaison 2016 hatte der VfB mehr Punkte auf dem Konto als jetzt. "Das Ganze ist eine verdammt schwierige Situation und geht extrem an die Substanz", äußerte sich VfB-Sportmanager Thomas Hitzlsperger. Gleichzeitig gab er VfB-Trainer Markus Weinzierl eine Jobgarantie: "Ich habe diese Woche öfter mit dem Trainerteam gesprochen, und wir ziehen das zusammen durch."


Dieser übte sich nach dem Punktgewinn in Zweckoptimismus: „Unterm Strich müssen wir mit dem einen Punkt leben, weil wir in den Rückstand geraten waren." VfB-Torwart Ron-Robert Zieler sieht es ähnlich: "Wir hatten heute einen Heimsieg als Ziel ausgegeben und der hätte uns sicher sehr gut getan. Daher können wir mit dem 1:1 nicht zu 100 Prozent zufrieden sein.“

(jd)





Anzeige