10.01.19 / 18:39 Uhr

Zittern wird länger anhalten

VfB Stuttgart: Gomez glaubt an Klassenerhalt

Von: Pixelio / Rainer-Sturm

Der VfB Stuttgart arbeitet in der Wintertrainingspause an den Grundlagen für eine erneut erfolgreiche Rückrunde. VfB-Stürmer Mario Gomez zieht eine bislang positive Bilanz des Trainingslagers im spanischen La Manga:  „Die Beine sind schwer, was nach diesen Tagen auch so sein muss. Wir haben die Zeit hier vor Ort bisher optimal genutzt. Wir haben einerseits Dinge aufgearbeitet, die in der Hinrunde nicht so gut gelaufen sind, andererseits hat der Trainer uns seine Ideen und Gedanken für die Rückrunde mit auf den Weg gegeben.“


Gomez ist zuversichtlich, was den Kampf um den Klassenerhalt angeht: „Ich bin davon überzeugt, dass wir nicht absteigen werden.“ Gleichzeitig gibt er zu bedenken, dass das Zittern ein wenig länger andauern wird als in der vergangenen Saison, als der Klassenerhalt frühzeitig feststand und der VfB mit dem siebten Tabellenrang nur knapp an der Europa League-Teilnahme scheiterte.


„Niemand darf davon ausgehen, dass wir genauso eine Rückrunde hinlegen, wie wir das in der vergangenen Saison getan haben. Das war eine besondere Situation. Diese Saison wird es wohl länger dauern, bis wir den Klassenverbleib gesichert haben werden. Für diese Situation müssen alle bereit sein, Mannschaft, Mitarbeiter und Fans.“ Daher sei es umso wichtiger, einen erfolgreichen Start in die Hinrunde hinzulegen, so Gomez.

(cm)





Anzeige