15.04.18 / 11:52 Uhr

Ausgleich in letzter Minute kassiert

VfB Stuttgart gibt Sieg aus der Hand

Von: VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat die große Chance vertan, den Klassenerhalt vorzeitig klar zu machen. Gegen Hannover 96 führte der VfB Stuttgart bis zur letzten Minute und kassierte dann noch den Ausgleich. Entsprechend verärgert sind Spieler und Trainer.


VfB-Trainer Tayfun Korkut kritisierte, dass die Mannschaft nach dem Führungstreffer nicht entschieden genug nachgehakt hat: „Wir haben in der zweiten Hälfte im Grunde nicht viel zugelassen, gehen in Führung und müssen das zweite Tor machen. Die Gelegenheiten dazu hatten wir.“


VfB-Profi Dennis Aogo übte Selbstkritik: „Gegen Ende waren wir viel zu passiv und haben viele Bälle in den Strafraum zugelassen. Daraus müssen wir unsere Lehren ziehen. Wir müssen uns an die eigene Nase greifen, weil wir den Ball nicht vom eigenen Tor ferngehalten haben.“

(rf)





Anzeige