12.09.19 / 16:45 Uhr

Walter fordert Dominanz gegen Regensburg

VfB Stuttgart: Fragezeichen hinter Gomez

 

Der VfB Stuttgart hat nach der Länderspielpause keine Verletzten zu beklagen. Borna Sosa und Wataru Endo steigen nach den Rückreisestrapazen laut VfB-Trainer Tim Walter später ins Mannschaftstraining ein. Und VfB-Kapitän Marc Oliver Kempf ist auch wieder einsatzbereit.


Lediglich ein personelles Fragezeichen gibt es vor dem Spiel bei SSV Jahn Regensburg. Mario Gomez erlitt eine Magen-Darm-Verstimmung. „Er hat am Mittwoch und Donnerstag nicht trainiert. Bei ihm müssen wir schauen, ob er bis Samstag bei Kräften ist und überhaupt mit nach Regensburg Reisen kann“, so Tim Walter.


Gegen Regensburg soll der VfB die bislang erfolgreiche Serie von vier Spielen ohne Niederlage fortsetzen: „Wir wollen gegen jeden Gegner dominant und konsequent sein“, fordert Walter. Die Mannschaft solle mit Mut an die Aufgabe gehen. „Dazu gehört das Vertrauen in die eigene Stärke“, so Walter weiter.

(cm)





Anzeige