16.04.19 / 15:07 Uhr

Kabak wird Rookie des Monats

VfB Stuttgart: Ascacibar bis Ende Mai gesperrt

Von: Pixelio / Hauck

Santiago Ascacibar verlor gegen Bayer Leverkusen in der Nachspielzeit völlig die Beherrschung. Er spuckte seinen Gegner an und versuchte sogar diesen zu schlagen. Dafür sah er die Rote Karte. Nun  verhängte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine Sperre bis zum 25. Mai. Damit ist die Saison für ihn so gut wie beendet, denn er verpasst durch diese Frist auch ein mögliches Relegationshinspiel.


Zusätzlich erwartet ihn eine Geldstrafe des Vereins. Mittlerweile hat sich der Argentinier reumütig gezeigt: „Ich habe mich für mein Verhalten beim Verein und der Mannschaft entschuldigt. Natürlich gilt meine Entschuldigung auch meinem Gegenspieler Kai Havertz. Auch wenn ich zuvor provoziert wurde, darf mir so etwas nicht passieren.“


Das leuchtende Gegenteil stellt VfB-Verteidiger Ozan Kabak dar. Der 19-Jährige glänzt mit guten Leistungen, die von einem Online-Portal mit dem Titel „Bundesliga-Rookie des Monats März“ honoriert wurden. Ausschlaggebend dafür waren folgende Zahlen: Im März entschied Kabak rund 61 Prozent seiner Duelle für sich. 78 Prozent seiner Zuspiele fanden den Mitspieler. Und in der Partie gegen Hannover schrieb er Geschichte: Er wurde zum jüngsten Abwehrspieler der Bundesliga-Geschichte, dem zwei Treffer in einem Spiel gelangen.

(rf)





Anzeige